26. MÜNCHNER KG-WETTBEWERB // EINGEREICHTE KURZGESCHICHTEN

Michael Heine Auf Engelsflügeln Die Nachricht hatte Susan Schmidt, 59, alleinstehend, den Boden unter den Füßen weggezogen, den kleinkarierten grauweißen Küchenfußboden. Auf dem sie jetzt lag, auf dem Rücken, ein Bein angewinkelt, und langsam wieder erwachte. Der Stuhl, an dem sie versucht hatte, sich festzuhalten, lag neben ihr. Sie starrte auf die leere weiße Decke, […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. MÜNCHNER KG-WETTBEWERB // EINGEREICHTE KURZGESCHICHTEN

Peter Bierewirtz Die Badehose  Der graue Mann, der mich morgens müde aus dem Spiegel ansieht, hatte darauf vertraut, das Leben werde sich erkenntlich zeigen, wenn er ihm bescheiden und mit Vernunft begegnete.  Meine Mutter aber unterschied Vernunft nie von Besserwisserei und mein Vater fand, für meine Ziele lohne es nicht, morgens aufzustehen.  Was sich meine […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. MÜNCHNER KG-WETTBEWERB // EINGEREICHTE KURZGESCHICHTEN

Milan Weber Viel zu kaputt Sie spuckt einen weißen, schaumigen Klumpen Sabber in ihre Handfläche und hält sie mir hin. „Meinst du das ernst?“, frage ich. Sie legt den Kopf ein wenig zur Seite, sodass ihre Halsschlagader offenliegt, ihr Schwanenhals, Haut wie aus Öl. „Ich habe gerade in meine Hand gerotzt“, sagt sie. „Lass mich […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. MÜNCHNER KG-WETTBEWERB // EINGEREICHTE KURZGESCHICHTEN

Elisabeth Rettelbach Das Leben ist eine Scheibe Ich verbringe das Wochenende mit einem Mann, der mir gleichgültig ist und den ich kaum kenne. Den ich vor 15 Jahren ein bisschen kannte und seitdem nicht mehr. Was heißt kannte. Das Leben ist eine Scheibe. Alle gehen ihren Weg geradeaus. Manchmal verheddern wir uns kurz, dann lösen […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. MÜNCHNER KG-WETTBEWERB // EINGEREICHTE KURZGESCHICHTEN

Daniela Graf Eat me, Elisa! Meine Beine sind nasse Bahnen. Und die Klingen stumpf, dass ich blute. Ich zähle die Härchen an den großen Zehen, jeweils drei sind es, verschieden lang, sie werden von alleine abgerissen, sobald ich enge Schuhe trage. Ich wuschle durch meine Haare. Kleine Tropfen formen sich an meinem Rücken. Es kitzelt […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook