• 28. Deutscher Kurzgeschichtenwettbewerb

    Vor der Wahl der Wörter des Jahres (Wort/Unwort/Jugendwort/Satz) heben wir unseren 28. Kurzgeschichtenwettbewerb aus der Taufe und wollen ein Wort/Ausdruck ins Rennen setzen, das inzwischen eine U20-Standardfloskel ist und unserer Meinung nach heißer Kandidat sein sollte: ‘Was für …’ Soll heißen: Was soll das? und meint Unverständnis dem Angesprochenen gegenüber. Eher emotional als rational einem […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • Das junge Abo 2022 von uns und den Münchner Philharmonikern

    Da ist es wieder: Das junge Abo. Ganz unterschiedliche Konzerte, alle spannend und mitreißend. Von Barbara Hannigan über bis Lorenzo Viotto. Drei Konzerte auf guten oder sehr guten Plätzen für nur 72 Euro. Mittwoch, 13. April 2022 Isarphilharmonie 20 Uhr »Ich habe meine Trauermusik vollendet als Seeligpreisung der Leidtragenden«, sagte Brahms und prägte damit eine […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • 27. Deutscher Kurzgeschichtenwettbewerb – Publikumslesung

    Unser diesjähriger Literaturwettbewerb ist durchgeführt. Der Publikumspreis ging an Andrea Behrens für ihre Geschichte ‚Schnee von gestern‘, ein Text über Verlust und den Umgang damit. Den Juror/innenpreis gewann Leszek Stalewski mit ‚Strahlen‘, eine Geschichte, die eine vermeintliche Freundschaft im Lauf der Zeit beobachtet. Mit in der Siegerrunde: Frank Schliedermann nimmt uns mit ‘test … test […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. MÜNCHNER KG-WETTBEWERB // EINGEREICHTE KURZGESCHICHTEN

Stephanie Gerner Das wird wieder so ein Tag Gegen Sieben bin ich das erste Mal wach. Dreh mich hin und her, hab stechende Kopfschmerzen. Steh auf, tapse in die Kammer schräg hinter dem Bett, stelle mich vor das Schienen-Regal mit den Holzbrettern, das über den nebeneinander aufgereihten Kunstwerken hängt, greife nach dem Schuhkarton, wo die Medikamente drin […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. MÜNCHNER KG-WETTBEWERB // EINGEREICHTE KURZGESCHICHTEN

Benjamin Stolz Elena und Gregory King’s Cross St. Pancras zu Mittag. U-Bahn-Luft bläst die Treppen hinauf, der Atem einer Stadt, warmes Plastik, Fast Food, Straßenstaub. Das Telefon klingelt aus meinem Blazer, als ich die Treppen hinuntersteige. Die Pfosten schwingen ihre Barrieren wie mechanische Engel. Als ich das Gerät in meinen Fingern halte ist es stumm. […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. MÜNCHNER KG-WETTBEWERB // EINGEREICHTE KURZGESCHICHTEN

Timon Wallianos Auf dem Hügel brennt ein Auto »In der Karosserie« Kevin und ich lehnen am Seitenstreifen der Autobahn, die Arme auf die Leitplanke gestützt, und blicken in die Böschung. Wir kommen des häufigeren dazu, sinnlos in der Gegend rumzustehen. Er schnippt seine Zigarette von sich. »Stinkt nach Scheiße!«, grimmig blickt er auf die Trampelpfade zwischen […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. MÜNCHNER KG-WETTBEWERB // EINGEREICHTE KURZGESCHICHTEN

Felix Kucher Muk Bang Wie in einem Agentenfilm. Lächerlich.Zwei Stunden vorher ein SMS mit der Angabe des Treffpunkts. Alte Papierfabrik, verlassenes Industriegelände, klar. Sie werden abgeholt. Bitte beachten Sie, dass der Chauffeur mit Ihnen kein Wort sprechen wird. Als er beim desolaten Portierhäuschen der ehemaligen Papierfabrik aus dem Taxi stieg, überraschte ihn die Dunkelheit. Das […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. MÜNCHNER KG-WETTBEWERB // EINGEREICHTE KURZGESCHICHTEN

Claudia Lüer Morgenlicht Wie jeden Abend, seitdem ich allein lebe, überprüfe ich auch heute zum wiederholten Male, ob die Haustür wirklich verschlossen ist. Als ob ich das Bild in mir nicht halten könnte, und ein erneutes Vergewissern immer wieder notwendig ist. Mach dich nicht verrückt, denke ich schließlich, wer soll dich schon holen, und lege […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook