• Sofia Ros (Akkordion) – Gogol-Suite von A. Schnittke

    Wenn man das Leben – nicht eines, DAS Leben – in Töne übersetzt haben will, wenn du hören willst, wie die Budenbrooks von Mann und Dostojewskis Spieler oder Kraussers Thanatos verdichtet in Tönen klingen, dann hör die Gogol-Suite von Schnittke, Satz 3 und 4 an. Wie soll man versuchen, die Schönheit und auch Grausamkeit dieser […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • Münchner Philharmoniker – Frühling 2024

    Ein kurzes Abo 2024 können wir euch noch vor dem Sommer 2024 anbieten mit ein paar echten Perlen, die euch den Frühling versüssen können: Freitag 17.5., 19:30 Uhr JEAN SIBELIUS -Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 47DMITRIJ SCHOSTAKOWITSCH – Symphonie Nr. 5 d-Moll op. 47Dirigent TUGAN SOKHIEVVioline NAOKA AOKI Als Richard Strauss 1905 die Uraufführung von […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • 29. DKW: Ergebnisse, Zahlen

    Der 29. Deutsche Kurzgeschichtenwettbewerb ist Geschichte. 1200 Einsendungen, 1000 gültige, 36 Texte in der Shortlist, vier Lesungstexte. 450 Gäste haben den Wettbewerb in der Alten Kongresshalle mitverfolgt und gewählt. Das Ergebnis war wie folgt: Platz ‘Was ein schöner Tag’ von Inga Hanka  Platz  und Jurypreis ‘In der Ringbahn’ von Karin Petersen Platz ‘Kranich’ von Nancy […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Kulinarischer Literaturinterpret: Kleiner Geschmacks-Jaeger

Dass sich die zwei Jungs von G’schmackes ihre zwei Lieblingskolleg/innen aus dem ‚Esszimmer‘ geholt haben, passt nicht nur in unser Konzept der Publikumslesung mit vier Geschichten. Bei so viel Motivation und Erfahrung wissen vier, dass alle guten Dinge wir sind. Zumindest am 19.12. (fast vier Tage vor Weihnachten, einem Tag vor dem 4. Advent). Vier […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. MÜNCHNER KURZGESCHICHTENWETTBEWERB – LESUNG 19.12.2020 // UNSERE JURY

Katrin Lange, promovierte Literaturwissenschaftlerin, leitet die Bayerische Akademie des Schreibens sowie die Offene Schreibwerkstatt des Literaturhaus München. Daneben gestaltet sie das Programm desselben, veranstaltet literarische Frühstücke, ist Jurorin unterschiedlichster Literaturpreise u.a. auch des Deutschen Buchpreises 2013 und gibt seit Jahren engagiert wertvollen Input beim Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb.   26. Kurzgeschichtenwettbewerb  Termin: Samstag, der 19. Dezember 2020, […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb – Lesung 19.12.2020 // Die Vorleserin

Mascha Müller wird – wie in den letzten Jahren – alle vier Siegertexte lesen. Uns ist wichtig, dass die Geschichte zählt und vom Publikum bewertet wird: Der Vortrag der Geschichten soll in Qualität und Art immer gleich gut sein; eine innere ‚Gedankenstimme‘ erzählt. Mascha macht das auf so überzeugende Art, dass wir uns den Wettbewerb […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

26. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb // Unsere Jury

Wie bringt man das gedruckte Wort an die Frau bzw. an den Mann… mit dieser Kernfrage beschäftigt sich unser dieses Jahr einzig männlicher Juror Clemens Todd jeden Tag. Welche Neuerscheinung wird als nächstes das Herz anspruchsvoller Literaturbegeisteter und / oder alles verschlingender Leseratten begeistern? Die ersten Schritten des Buch-E-Commerce aka Amazon waren auch seine ersten […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Publikumslesung 26. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb 19.12.

Schon mal vor Wut gekocht? Eiskalt Lügen serviert? Vier grenzwertige Geschichten aus einem der größten deutschsprachigen Literaturwettbewerbe werden in vier Menügänge übersetzt. Livestream der Lesung am 19.12. – das Menü und den Stream bestellst du vorher hier: www.zuendeln.de/?p=7539 Kevin und Anthony von Gschmackes lassen viele Jahre Sternegastronomie in ihre eingeweckten Gerichte fliesen … Ein Gedicht! […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook