• Publikumslesung 25. Kurzgeschichtenwettbewerb

    Der 25. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb ist Geschichte. 700 Einsendungen, gut 500 gültige, 4 Finalisten. Die Jury, bestehend aus Birgit Birnbacher (Bachmannpreis 2019), Heike Hauf (freie Lektorin), Prof. Dr. Kathrin Bleuler (Gemanistin), Anton Biebl (Kulturreferent) und Otger Holleschek (Germanist) vergaben den Jurypreis an Valeska Schraknepper und ihre Geschichte ‘Leni sieht das Meer’ – eine einfühlsame Geschichte über […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • Küchenklassiker am 23. November im Balan

    Unsere charmante Zwischennutzung Balan bekommt Zuwachs. Am 23. November servieren wir in der Fünfziger-Jahre-Bar mit angeschlossenem Ballsaal eine Mischung aus Essen, Musik und Hangout. Ein Streichquartett der Münchner Philharmoniker spielt Bartók (Streichquartett Nr. 1 op. 7 Sz 40) sowie eine Überraschung. In den Pausen, davor und danach könnt ihr uns in die Töpfe schauen und […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • Prosathek-Lesung in der Seidlvilla

    Die Prosathek ist eine jungen Autor*innenformation aus München, die schon an Hörgängen teilgenommen haben, die ein oder andere Geschichte war auch in der Endauswahl unseres Kurzgeschichtenwettbewerbs dabei, Veröffentlichungen bei Ullstein und Diederichs. Unter prosathek.de wird jeden Freitag ein Text veröffentlicht, am 30. November gibt es musikalisch begleitete Lyrik aus der Feder die prosathek- Autor*innen in […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • FKJ und Tom Misch – Losing My Way

    Mit was für einer Lässigkeit FKJ – egal mit wem – Pop einspielt, haut mich jedesmal um.

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • Bakar – Hell N Back

    Gott ist das schön …

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • Hörgang am 19.10. im Arabellapark

    50 Jahre alt wird er, der Arabellapark, und zum zehnten Mal findet unser Hörgang statt. Günstige Umstände haben ergeben, dass wir ein Lineup haben, das sich gewaschen hat. Bachmannpreis-Gewinnerin Birgit Birnbacher liest neben Julia Jost (Kelagpreis bei den Tagen der Deutschen Literatur), neben Konstantin Wecker, Hendrik Otremba, Simone Lappert und vielen anderen, die in den […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

was wir wollen?

Soviel Gutes, das man verpasst. Musik, Literatur, Design und was sonst noch gut sein kann. Über Tipps freuen wir uns.
Impressum: Otger Holleschek, brennt! GmbH, holleschek@zuendeln.de

_artwork=true">

Yaha’s Cure-Cover ‘Ich will sein wie du’

Wenn man sich an Göttern versucht, muß man nicht unbedingt einen Heiligenschein haben. Man darf auch aus der Hölle kommen. Wer aber ‚Why cant I be you’ von The Cure covert, kann schon mal Herz und Blut und Schweiß und Tränen so verdichten, wie das Robert Smith gemacht hat. The Cure, das ist auch heute […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Kill Paris – Girl, You’re One of a Kind

Ich poste das jetzt hier nochmal, weil es einfach soooo gut ist und ich es unverständlicherweise nie höre,  nicht im Club, nicht bei egofm oder sonstwo …

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

17. Lit.wettbewerb im Frauenknast am 17.11.

Liebe Lit.freunde, jetzt haben wir Platz und Datum für den 17. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb. Tasächlich: ‘frei sein’ wird im Gefängnis stattfinden. Am 17. November (weil halt alles so schön passt) suchen wir also zum 17. Mal den Publikumssieger für viele Preise. (nicht ganz 17). Und wer ist mit dabei? Resident-Leser Johannes Steck, preiseüberhäufter Hörbuchschaffer, eine gediegene […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Electroswing Starter Mixtape

Ein schöner Querschnitt von Jazz über Tango nach Electroswing, alt, neu, soft, zackig, um mal reinzuschmecken und lieben zu lernen. Natürlich als freier DL.

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Robert Arsenschek als Juror gewonnen

Robert Arsenschek ist Chefreporter beim Münchner Merkur und dort zuständig für die Seite 3. Davor viele Jahre für die Süddeutsche Zeitung und die FAZ tätig. Studium der Geschichte, Germanistik und Philosophie. Magister in London, Promotion in München. Dozent an mehreren Journalismus-Schulen. Juriert den 17. Münchner Kurzgeschichten-Wettbewerb zum Thema ‘frei sein’.

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook