Kill Paris – Girl You One of a Kind

Wenn man Alex Claire mag, aber ein bisschen fetter, dann sollte man sich erstens dieses Stück runterladen, das Kill Paris über Soundcloud zum freien Download anbietet, und zweitens den Namen merken. Der hat ein paar so Dinger. Ich bin eigentlich nicht so der Synthiefan, aber das hier wummst wirklich gut, ohne das man gleich tanzen […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Elektroswing die Erste.

für mich die perfekte mischung aus frechen, fetten beats und der nostalgie von melodie und alt. zu den pionieren zählen allen voran parov stelar, caravan palace, gramophonedzie, aber auch abseits gibt es eine spannende szene, die noch wenig veröffentlichungsmöglichkeiten haben, die ich hier gerne mal ein bischen vorstellen würde: allen voran, meinen absoluten independent-liebling kid […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Fonograff

auch einer/eine(?) dieser Produzenten, denen man irgendwie zufällig über den Weg läuft und als Kleinod entdecken darf. Funktionierende, knackige Swinghousetracks für die Tanzfläche. Und wenn man nett fragt – so meine Erfahrung – kriegt man auch eine 320er-Version zugemailt. Good luck.

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Minimatic

Schön vielseitig und mit Geschmack für reduzierte, eingängige Tracks. Längst nicht nur im Elektroswingbereich macht er zum Beispiel Dinge wie das Stück Brown Sugar im Swing-Jazz-Swing-Remix. Genauso aber auch sowas wie Owner Of A Boogaloo Heart, das ich liebe, weil es so schön unerwartet ist, passt ja igrendwie garnicht, und dann eben doch. Gut gemacht. Inzwischen auch […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook