Natalie Buchholz als Jurorin für den 17. Kurzgeschichten-Wettbewerb.

Natalie Buchholz jurorin 17. lit

Natalie hat Kulturwissenschaften und Ästhetische Praxis an der Uni in Hildesheim studiert. Seit Juni 2011 ist sie für das Belletristikprogramm von Klett-Cotta und Tropen verantwortlich. Sie lebt in Stuttgart und München.

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Julia Eisele, Jurorin für den 17. Kurzgeschichten-Wettbewerb

julia eisele jurorin 17. lit_Größenveränderung

Wir konnten Julia Eisele als Jurorin für den 17. Münchner Kurzgeschichten-Wettbewerb gewinnen. Sie leitet das belletristische Taschenbuchprogramm vom Piper Verlags und die Belletristik im Pendo Verlag. Davor war sie lange Jahre Lektorin bei Goldmann und anschließend als freie Übersetzerin und Lektorin tätig. Bei Piper ist sie seit Juli 2009.

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook