• gewerbegebiet gersthofen

    Wird nicht schöner … – der Landeszerrüttungsplan

    Wenn ihr wiedermal auf dem Land unterwegs seid, insbesondere ins Niederbayrische, und euch wundert, warum’s landschaftlich gar so hässlich wird. Die CSU-Mehrheit hat gerade ein Gesetz beschlossen, das die Vorschriften für Gewerbegebiete deutlich aufweicht. Dieser Artikel sollt euch interessieren. Das Bild zeigt übrigens das Gewerbegebiet Gersthofen.  http://www.sueddeutsche.de/bayern/bauen-und-landschaft-der-landeszerruettungsplan-macht-bayern-kaputt-1.3743842 (von Gerhard Matzig)        

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • storyapp banner

    storyapp – Neue Suchfunktion

    Das wird euch freuen: wir haben in der storyapp eine Suchfunktion programmieren lassen. Nicht nur Titel und Namen, auch im Text. Alle Geschichten mit dem Wort Meer, Weltraum, Glück oder Ostern. Für euch, zu Weihnachten. Natürlich nah wie vor kostenlos und ab 27.11. mit knapp 200 neuen Geschichten aus dem letzten Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb. Download der […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • paradise papers sz

    Offener Brief des SZ-Chefredakteurs an den Apple-CEO

    Die ganzen Informationen aus den Paradise-Papers (genau wie die anderen Leaks davor) verlangen eine Änderung meines Konsumverhaltens. Und wenn ich lese, wie konsequent sich ein superreiches Unternehmen (NÄMLICH APPLE) um die Steuer schwindelt, muss ich persönlich was tun. Oder bin ich zu bequem, beim nächsten Phone of ein Fairphone umzuswitchen? Zu bequem, eine andere Bestellseite […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • Old Music Sheet

    Kombiticket Münchner Philharmoniker 2018

    Ein buntes Programm an klassischer Teststrecke dieses Jahr bei unserem jungen Abo, das wir zusammen mit den Münchner Philharmonikern für euch in 2018 auflegen. Altbekannt Unerhörtes wie Barbara Hannigan (mit Debussy, Sibelius, Schönberg und Gershwin), die zuletzt mit uns in der ehemaligen Trambahnwerkstatt die Konzertbesucher von den Sitzen gespielt hat, über bittersüße Romantik – von […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • heizkraftwerk techno oper

    MAYA – eine Mixed-Reality-Techno-Oper

    Wer werden wir gewesen sein? MAYA ist ein Science-Fiction-Abenteuer auf mehreren Realitätsebenen. MAYA verbindet Oper, Techno und Augmented Reality. In der Ruine des Aubinger Heizkraftwerks entdecken die Zuschauer auf ihren Smartphones und Tablets rätselhafte Spuren. Es sind Relikte einer vergangenen Zukunft, in der Mensch und Maschine zu einer Einheit verschmolzen waren. Ein digitaler Friedhof deutet auf den […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • Bild 001

    Die Links-Rechts-Demagogie. Ein Interview mit Rainer Mausfeld.

    Das Dilemma der Linken. Rainer Mausfeld seziert das Drama der Demagogie – und keiner von uns kommt dem aus; unbedingt lesen: Die Links-Rechts-Demagogie. Ein Interview mit Rainer Mausfeld. – Jens Wernicke im Gespräch mit Prof. Rainer Mausfeld [ 41:04 ] Player verbergen | Play in Popup | Download Sind viele Linke nicht eigentlich verkappte Faschisten? […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

was wir wollen?

Die Idee ist ganz einfach. Soviel Gutes, das man verpasst. Hier solls kondensieren. Nachtleben, Musik, Literatur, Design und was sonst noch gut sein kann. Jenseits von Szenecoolness, jenseits von Establishment, jenseits der immergleichen Netzwerke, die ihre Leute bedienen. Wer was Gutes hat, bitte schicken.
Impressum: Otger Holleschek, brennt! GmbH, holleschek@holleschekundschlick.de

Katrin Lange-8

Teil der Jury beim diesjährigen Kurzgeschichtenwettbewerb: Katrin Lange!

Katrin Lange hat Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte in Würzburg, Wien und München studiert. Seit 2003 ist sie Programmreferentin am Literaturhaus München, wo sie u.a. die Autorenseminare der Bayerischen Akademie des Schreibens koordiniert. Sie versucht in verschiedenen Jurys guter Literatur Gutes zu tun, darunter 2013 in der der des Deutschen Buchpreises.

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
Cukoski (c) Rabea Edel.1

Jurymitglied Kurzgeschichtenwettbewerb: Anvar Čukoski

Einer unserer Juroren für den diesjährigen Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb: Anvar Čukoski! 1982 in Köln geboren, hat Neuere deutsche Literatur und Philosophie in Berlin studiert. Nach fünf Jahren im Berlin Verlag ist er seit 2015 Lektor für deutschprachige und internationale Belletristik im Piper Verlag. Er war Seminarleiter an der Bayerischen Akademie des Schreibens und ist regelmäßig Lehrbeauftragter […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
visual eben drum

eben drum: Schlagzeuger-Konzert + Fest am 22.Oktober

Noch stehen die riesigen Hallen der ehemaligen Paulanerbrauerei in der Au.Vor dem Abriss machen wir am 22. Oktober mit den Schlagzeugern der Münchner Philharmoniker ein Konzert und ein Fest.   20:30 Uhr Konzertbeginn Sebastian Förschl, Stefan Gagelmann, Jörg Hannabach, Michael Leopold spielen: Steve Reich (Music for Pieces of Wood, Mallet Quartet, Clapping Music, Drumming Part […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Moonlight Breakfast – neues Album

Haben bei uns vor gut einem Jar gespielt: hier ist ihr neues Album bzw. ein Track daraus: https://soundcloud.com/moonlight-breakfast/i-feel-like-dancing/s-5MQFX?in=moonlight-breakfast/sets/time/s-xo1pr Veröffentlicht wird am 10. Oktober

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
buchstabensuppe

Ausschreibung 21. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb

21. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb – auflagenstarke Veröffentlichung und 3.000 Euro Preisgeld suchen einen Sieger – Thema: ‘kaputt’. Liebe Autorinnen und Autoren! Irgendjemand hat mal gesagt, dass glückliche Menschen nicht schreiben würden. Sondern eher segeln gehen. Das kann man so sehen, muss man aber nicht. Festzustellen bleibt: auch wir Literatur-Veranstalter wählen ungern typische ‚Glücksthemen‘ aus. Weil das Bereden […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook