• https://daskalteherz.blog/2018/10/12/aufbruch-ins-ungefaehre/
  • 2013_palmjum_1_base

    23. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb

    Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! Das aus Friedrich Nietzsches Traktat ‚Also sprach Zarathustra’ entnommene Zitat hat sich in viele Zeiten und Bereiche geschlichen, nicht zuletzt zum Beispiel in das Umfeld des Chaos-Computer-Club (Karl Koch), der damit die ersten Hacks in den Achtzigern rechtfertigte.Auch in der Gegenwart möchte man meinen, dass es gar keine Wahrheit gibt. Der […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • Freshly Squeezed (Record Label) Pisk – It Ain’t Right

    Ist Electroswing tot? Die Mischung aus immer positiven Vocals, Rolls, Vibes und im günstigsten Fall (Klischee) knalligen Beats hat auch auf diesem Blog sicher vierzig, fünfzig Posts verursacht. Dann ebbte der Output massiv ab und in den Communities gab es eigentlich hauptsächlich noch Edits und Remixes der Tracks, die schon funktioniert haben. Ab und an […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • Os Originais Do Samba – Pirão e Colher de Pau (corazón EDIT)

    … zurück in den Sommer: ein paar schöne warme Vibes mit der Hoffnung, dass er nochmal zurückkommt, der Sommer (30.08. ist zu früh für Herbst!).

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • wackersdorf

    film.volk.fest – 30. Juni im Bahnwärter Thiel

    Mit WACKERSDORF präsentiert film.volk.fest einen der meisterwarteten Filme des diesjährigen Filmfest München, wie geschaffen für die derzeitige politische Makrolage in ganz Europa: Das Symbol des Widerstands in den Achtziger Jahren – die kleine Gemeinde Wackersdorf – erfährt in dem gleichnamigen Film von Oliver Hafner eine charmante Annäherung: Die Region Oberpfalz liegt Mitte der 1980iger Jahre wirtschaftlich […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
  • codex autorenbild

    Der Codex Manesse

    Der Codex Manesse wird ja, munkelt man, zum Weltkulturerbe erklärt. Praktischerweise erscheint gerade dieses Büchlein für alle, die sich auskennen wollen. Und das lohnt sich! Wie ein Krimi liest sich die Beweiskette von Kathrin Bleuler zu den offenen Fragen, die die wohl bekannteste Handschriftensammlung der Welt erklärt. Herkunft, Zusammenstellung, Sortierung und Zuordnung von Texten und den […]

    Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

was wir wollen?

Soviel Gutes, das man verpasst. Musik, Literatur, Design und was sonst noch gut sein kann. Über Tipps freuen wir uns.
Impressum: Otger Holleschek, brennt! GmbH, holleschek@zuendeln.de

IMG_7128

Wenn sich eine Lawine löst, bleibt keine Schneeflocke unschuldig …

… sagt der Maler Hua Yong, der die gewaltsame, erbarmungslose Zwangsräumung von Hunderttausenden Nicht-Pekingern mit Fotos und Youtube-Videos dokumentiert hat und daher von der Polizei gesucht, gefunden und inhaftiert wurde. Und der wußte: “… wenn sie mich finden, bin ich wohl tot.”

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Was läuft da denn? Pulverfass Naher Osten.

Wer sich fragt, was denn da hinter dem undurchsichtigen Konflikt im Nahen Osten steht, und wie sich Saudi-Arabien mit seinem neuen Herrscher darin positionieren, für den sind diese 17 Minuten Interview mit Professor Werner Ruf hochspannend.

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
images

Dauerbrenner: die tun doch was sie wollen.

Die ZDF-Dokumentation über Kohl und seine schwarzen Kassen lohnt, angeschaut zu werden. Die Systematik – schon in den Sechziger Jahren – macht sprachlos. Schöne neue Welt. Hier (bzw. in der ARD-Mediathek).    

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Adventsgeschenk: Traumhafter Klassik-DJMix

Damit der Advent tatsächlich auch mal besinnlich sein darf: ein traumhafter, ruhiger, mal meditativer, mal swingender Klassik-Mix für kalte Tage mit Blick aus dem Fenster ins Schneegestöber, für sentimentalen Gedanken, Seelenmassage zwischen Ravel, Apap, Grieg, Kennedy und der Kroke-Band, Chick Korea, Bach und Cernota.

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
IMG_7076

Lichtinstallation/Musik in Heilig Geist zu Advent

Zusammen mit der Erzdiözese München und Freising sowie den Musikern der Bayrischen Staatsoper machen wir zwischen 3. und 22. Dezember eine Mischung aus meditativer Lichtinstallation und musikalischer Aufführung. Gegen 18:15/18:30 Uhr spielen Musiker des Bayrischen Staatsorchesters eine gute Viertelstunde, danach illuminieren wir die Kirche mit einer Lichtinstallation zwischen Scharlachrot, Kardinalspurpur und Nachthimmelblau zu sphärischen Klängen von […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook