3 aus 5: Kombiticket für die Münchner Philharmoniker Saison 2019

Du hast die Möglichkeit, aus fünf Konzerten der Münchner Philharmoniker in der Saison 2019 drei Karten zu wählen.

 

Mittwoch, 9. Januar 2019 in der Philharmonie 20 Uhr

Der junge Finne Santtu-Matias Rouvali ist Chefdirigent des Göteburg Symphonieorchester und war Perkussionist in verschiedenen Orchestern, bevor er sich dem Dirigieren zuwandte. Mit Harriet Krijgh holte er sich eine junge Cellistin, die als Rising Star des ECHO die Saison 2015/2016 passierte und inzwischen in allen großen Konzerthäusern weltweit gastiert.

Jean Sibelius: “En Saga”, Op. 9
Edward Elgar: “Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll Op. 85″
Sergej Prokofjew: “Symphonie No. 5 b-Dur Op. 100″

Santtu-Matias Rouvali, Dirigent
Harriet Krijgh, Violoncello

 

Mittwoch, 27. Februar 2019 in der Philharmonie 20 Uhr

Skandinavien-Liebhaber kommen bei diesem Konzert voll auf ihre Kosten: Mit Grieg, Nielsen und Sibelius sind die bedeutendsten Komponisten Skandinaviens in einem Programm vereint. Es dirigiert der Finne John Storgårds, Solistin ist Baiba Skride aus Lettland.

Edvard Grieg: ”Peer Gynt”-Suite Nr. 1 op. 46
Carl Niessen: Konzert für Violine und Orchester op. 33
Edvard Grieg: ”Peer Gynt”-Suite Nr. 2 op. 55
Jean Sibelius: Symphonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

John Storgards, Dirigent
Baiba Skride, Violine

 

Freitag, 22. März 2019 in der Philharmonie 20 Uhr

Chefsache: Derzeit arbeiten die Münchner Philharmoniker mit ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev an einer Gesamtaufnahme aller Symphonien Anton Bruckners. Symphonie Nr. 4, genannt “Romantische”, steht hier auf dem Programm.

Wolfgang Rihm: Auftragswerk für die Münchner Philharmoniker
Anton Bruckner: Symphonie No. 4 Es-Dur ‘Romantische’

Valery Gergiev, Dirigent

 

Samstag, 27. April 2019 in der Philharmonie 19 Uhr

Deutsche Romantik trifft spanisches Temperament: Pablo Heras-Casado dirigiert in dieser Saison sämtliche Symphonien Robert Schumanns. Am 27.4. sind Nr. 2 und 4 zu hören.

Robert Schumann: “Symphonie No. 2 C-Dur Op. 61
Robert Schumann: “Symphonie No. 4 d-Moll Op. 120

Pablo Heras-Casado, Dirigent

 

Mittwoch, 5. Juni 2019 in der Philharmonie 20 Uhr

Zum Abschluss ein Abend voller Klassiker, komponiert von dem Klassiker: Andsnes dirigiert vom Flügel aus zwei Klavierkonzerte von Mozart. Zuvor spielt er gemeinsam mit drei Musikern der Münchner Philharmoniker Mozarts Klavierquartett.

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierquartett g-Moll KV 478
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester d-Moll KV 466
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester C-Dur KV 467

Leif Ove Andsnes, Dirigent und Klavier
Julian Shevlin, Violine
Jano Lisboa, Viola
Floris Mijnders, Violoncello

 

 

Reservierungsportal für das Kombiticket 3 aus 5 der Münchner Philharmoniker in der Saison 2019. Nach abgeschickter Reservierung erhältst du eine Email mit den Überweisungsdaten für deine Karten, die du an der Abendkasse an deinem ersten Konzert im Foyer der Philharmonie mitnimmst. Das Kombiticket für drei Konzerte (Sitzplatzkategorien 1 bis 4) kostet 60,00 € pro Person. Die Konzerte finden alle in der Philharmonie statt.
* Pflichtfeld









Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook