brennt_lulu-iloveimg-compressed

Drei Frauen und ein Fest – 10. März 2017

Mit drei furiosen Frauen starten wir 2017 in die konzert+fest-Reihe, die diesmal an einem Platz stattfindet, der sinnbildlich für das steht, was wir mit diesem Format machen: unterwegs sein. Musikalisch zwischen Klassik und Pop, geographisch in der ganzen Stadt, inhaltlich diesmal zwischen drei sehr unterschiedliche sinnlichen Frauenfiguren. In den ehemaligen Trambahnbetriebswerkstätten Ständlerstraße entführen wir euch zwischen Gleisen, Bussen und Trambahnen in ganz unterschiedliche Frauenwelten.

Alban Bergs Lulu-Suite, die Adaption von Frank Wedekinds sexuell nimmersatten Lulu, Richard Straussens tanzende Salome (Salome, Tanz der sieben Schleier) und George Gershwins ‚Girl Crazy‘. So unterschiedlich die Facetten vom Frausein, so schillernd die Dirigentin und Solistin Barbara Hannigan dahinter, die singt und dirigiert: das Orchester der Stadt, die Münchner Philharmoniker.

 Nach dem Konzert geht’s weiter im angrenzenden Raum Rot mit popmusikalischer Erweiterung des Themas.

Freitag, den 10. März 2017 ab 20:30 Uhr.
Ehemalige Trambahnwerkstätten Ständlerstraße 20 (MVG Museum)
Reservierungen unter http://www.zuendeln.de/?page_id=4092

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook
Comments
2 Responses to “Drei Frauen und ein Fest – 10. März 2017”
  1. Florian says:

    Hallo,

    Habe leider versäumt, Karten für das Konzert zu kaufen. Bekomme ich welche an der Abendkasse?

    Besten Dank und viele Grüße
    Florian

Leave A Comment