Jurorin beim Kurzgeschichtenwettbewerb: Heike Hauf

image_5

Heike Hauf hat nach ihrem Studium der Neueren deutschen Literatur, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft ein zweijähriges Buchwissenschaftsstudium in München abgeschlossen. Danach war sie als Lektorin in Verlagen mit den Schwerpunkten Literatur (Prosa und Lyrik) und Kulturwissenschaft tätig. Heute arbeitet sie als freie Lektorin in München.

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Teil der Jury beim diesjährigen Kurzgeschichtenwettbewerb: Katrin Lange!

Katrin Lange-8

Katrin Lange hat Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte in Würzburg, Wien und München studiert. Seit 2003 ist sie Programmreferentin am Literaturhaus München, wo sie u.a. die Autorenseminare der Bayerischen Akademie des Schreibens koordiniert. Sie versucht in verschiedenen Jurys guter Literatur Gutes zu tun, darunter 2013 in der der des Deutschen Buchpreises.

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Jurymitglied Kurzgeschichtenwettbewerb: Anvar Čukoski

Cukoski (c) Rabea Edel.1

Einer unserer Juroren für den diesjährigen Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb: Anvar Čukoski! 1982 in Köln geboren, hat Neuere deutsche Literatur und Philosophie in Berlin studiert. Nach fünf Jahren im Berlin Verlag ist er seit 2015 Lektor für deutschprachige und internationale Belletristik im Piper Verlag. Er war Seminarleiter an der Bayerischen Akademie des Schreibens und ist regelmäßig Lehrbeauftragter […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Ausschreibung 21. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb

buchstabensuppe

21. Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb – auflagenstarke Veröffentlichung und 3.000 Euro Preisgeld suchen einen Sieger – Thema: ‘kaputt’. Liebe Autorinnen und Autoren! Irgendjemand hat mal gesagt, dass glückliche Menschen nicht schreiben würden. Sondern eher segeln gehen. Das kann man so sehen, muss man aber nicht. Festzustellen bleibt: auch wir Literatur-Veranstalter wählen ungern typische ‚Glücksthemen‘ aus. Weil das Bereden […]

Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook

Fotos vom Hörgang #7 am 30. April 2016 im Westend / Schwanthalerhöh’

Kunstgiesserei Niedermeier
Share on TumblrEmail this to someoneShare on StumbleUponPin on PinterestShare on Facebook